Bürgerversammlung am 7. September 2021: Thema unter anderen Neu-, Um-, Anbau des Leuner Rathauses

4. August 2021

Der Flächen- und Raumbedarf soll erst noch besprochen werden

Am Dienstag, den 7. September 2021 findet um 19:00 Uhr in der Turn- und Mehrzweckhalle Leun, Brüder-Grimm-Straße 11+13, 35638 Leun eine Bürgerversammlung statt. Die Tagesordnung umfasst unter anderem die geplanten Maßnahmen Neubau Feuerwehrhaus, Kanalsanierung sowie Neu-, An- oder Umbau des Rathauses.

Ende Juni stellte der Architekt Karim El Ansari vom Architekturbüro El Ansari eine Machbarkeitsstudie zum Rathaus der Stadt Leun vor. Dabei wurden als mögliche Alternativen eine grundhafte Sanierung, eine grundhafte Sanierung mit Aufstockung sowie ein Neubau erläutert. Aufgrund des Zustands des Rathauses sowie arbeits- und brandschutzrechtlicher Vorgaben besteht Handlungsbedarf. Laut der Machbarkeitsstudie wäre ein Neubau auch aufgrund der Gesamtbaukosten die favorisierte Lösung.

Die Verwaltung der Stadt Leun regte bei einem Neubau auch einen Sitzungssaal als Option an. Kim Robert Trapp, Vorsitzender des Finanzausschusses, schlug vor, dass eine Planung des Flächen- und Raumbedarfs den Ausschüssen zur Durchsicht und Genehmigung vorgelegt wird. Die Presse hatte zunächst berichtet, Kim Robert Trapp habe selbst den Sitzungssaal vorgeschlagen, was so nicht stimmte und schnell richtiggestellt wurde. Ob ein solcher Saal überhaupt nötig ist, wo doch Dorfgemeinschaftshäuser zur Verfügung stehen, und welcher Raumbedarf insgesamt besteht, soll nun zunächst in den Gremien besprochen werden. Mit dieser weiteren Vorgehensweise war man sich auch mit den anderen Fraktionen einig.

Kommentare sind geschlossen.